Auf einer Insel durch Herbstwälder schwimmen

Auf der eigenen „Insel“ eine Woche lang durch bunte Herbstwälder zu schwimmen, war eine total neue Erfahrung für uns! Zum Teil gehörte uns die Havel ganz allein und dazu kam auch noch Glück mit dem Wetter, für Ende Oktober alles andere als selbstverständlich!
Ein Tipp: die Tankstellen sind mittlerweile alle 2-4 km außerhalb der Ortschaften, mit dem Bordwägelchen also nicht zu erreichen, wir waren froh um unsere Räder..
Sonst waren wir wunschlos glücklich! Wir werden die schöne freecamper-Zeit noch lange in Erinnerung behalten! Die Idee, mit dem eigenen Wohnmobil auf einem Floss durch die Gegend zu schippern, ist einfach genial, wenn Sie eines Tages auch noch die Möglichkeit schaffen, das Floss z.B. am Müritzsee wieder zu verlassen, um von dort aus weiter zu fahren, wäre das ein großer Fortschritt. Wenn es so weit ist, bitten wir um Nachricht!!

Dorothea und Jörg aus Bayern

Jeden Tag etwas neues gesehen
Alles ausser Eis und Gluthitze
Auf einer Insel durch Herbstwälder schwimmen
Nach oben scrollen