freedolin als Seenotretter

Auf der Fahrt über die Müritz am 10. Juni sahen wir kurz vor Zielow ein Segelboot in Schieflage. Durch eine starke Böe kenterte es, die Segler fielen ins Wasser. In kürzester Zeit war sogar der Mast komplett unter Wasser und die Segler, ein Ehepaar, waren teilweise auch komplett unter Wasser, konnten sich aber befreien, und versuchten, sich am Rumpf festzuhalten. Glücklicherweise waren wir nur ca. 50 m entfernt und konnten sofort Hilfe leisten.
Nach dem Anfahrtsmanöver retteten wir zuerst die völlig erschöpfte und verängstigte Frau aus dem Wasser, sicherten sodann zusammen mit dem Mann das Boot am Freecamper und halfen ihm dann an Board. Die wichtigste Nachricht zuerst: beide waren weitestgehend unverletzt, jedoch unterkühlt und am Ende ihrer Kräfte. Völlig durchnässt und erschöpft haben wir die beiden Segler mit heißem Kaffee, trockenen Handtüchern und aufmunternden Worten versorgt und bei der Wasserschutzpolizei den Notruf abgesetzt.
Die WaPo sowie der Vermieter des Segelboots kamen mit Schnellbooten herbei, und die Mannschaft des Vermieters bargen das havarierte Segelschiff, richteten dieses auf und brachten es und die Segler zurück zur Basis. Von der Wasserschutzpolizei gab es ein offizielles Lob und von dem netten Ehepaar und dem Vermieter ein dickes Dankeschön. Abends kam nochmal eine sehr nette Dankeschön-Nachricht von dem Ehepaar, das sich inzwischen von dem Schock etwas erholt hatte.

Beatrice & Frank

> Gästebucheintrag von Beatrice, Frank & Melissa

Werde Geschäftsführerin Technik bei uns
freedolin als Seenotretter
Nach oben scrollen