3.500 kg Update für den Bulli-freecamper

David, Ronald, Mario und Sven bauen eine 3. Reihe Schwimmkörper unter die Bulli-freecamper.

Die beiden Bulli-freecamper haben ein Update bekommen: mit einer 3. Reihe Schwimmkörper der Fa. Technus können “freederike” und “freedolin” ab sofort Wohnmobile bis 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht aufnehmen. Damit ist die beliebte freecamper® – Modellreihe mit der Flybridge im Heck nun auch für Besitzer von Kastenwagen, Campingbussen und Campervans nutzbar, die bisher maximal 2.800 kg wiegen durften. Diese 3. Reihe Schwimmkörper besteht aus 6 einzelnen Elementen, die für 2.4oo Liter zusätzlichen Auftrieb sorgen und an ein Trägergestell geschraubt mittig unter den freecamper® montiert sind. Ausgeführt vom Montageteam David, Ronald, Mario und Sven während eines Tagesausfluges aus dem mecklenburgischen Teterow ins brandenburgische Mildenberg.

Der Bulli-freecamper kann mit Bulli, Campervan, Kastenwagen oder Campingbus oder auch mit dem Wohnwagen genutzt werden. Für teilintegrierte und vollintegrierte Wohnmobile oder Alkovenmobile ist er nicht geeignet, weil die Sicht über das Mobil und seitlich vorbei zu stark eingeschränkt ist. Es wird der WoMo-freecamper empfohlen.

Infos zur Corona-Lage 2021
3.500 kg Update für den Bulli-freecamper
Nach oben scrollen