Freecamper Freecamper Freecamper Freecamper Freecamper Freecamper Freecamper
 
29. September 2011

Freecamper für Deutschen Tourismuspreis nominiert

Logo Deutscher Tourismuspreis 2011 NominiertNach den Auszeichnungen „Brandenburgischer Tourismuspreis“ und „Ausgewählter Ort“ bekommt der Bootsurlaub im eigenen Wohnwagen jetzt vom Deutschen Tourismusverband (DTV) den Ritterschlag: die Dachorganisation des Tourismus in Deutschland nominiert die freecamper für den Deutschen Tourismuspreis 2011!

Die freecamper schwimmen seit 2010 auf Havel und Mecklenburgischer Seenplatte. Der Firmensitz der betreibenden Bootcamping GmbH ist im mecklenburgischen Vipperow an der Müritz, die Mietbasis befindet sich im Neuen Hafen des Ziegeleiparks im brandenburgischen Mildenberg, 50 km nördlich von Berlin. Dort wird aus dem Wohnwagen des Gastes in 30 min. ein Hausboot. Über eine Rampe wird der Wohnwagen auf den freecamper geschoben und dort verankert. Nach einer ausführlichen Einweisung, der sog. Charterbescheinigung, lässt sich der freecamper auch von „Landratten“ ohne Bootsführerschein durch das weit verzweigte Netz aus Seen, Flüsschen und Kanälen in Europas größtem zusammenhängenden Wasserrevier fahren, den Binnengewässern zwischen Berlin und der Ostsee.

Ab April 2012 werden in Mildenberg auch Wohnmobile zu Hausbooten. Damit wird es dann sogar Reisemobilfahrern möglich, mit dem eigenen Campingmobil Urlaub nicht nur am, sondern sogar auf dem Wasser zu erleben.

Mit dem Deutschen Tourismuspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband e.V. herausragende, zukunftsweisende, innovative und anspruchsvolle touristische Initiativen aus, die neue Maßstäbe hinsichtlicht Kreativität und Originalität setzen. Aus 89 Bewerbungen hat die Jury acht Wettbewerbsteilnehmer für den Deutschen Tourismuspreis 2011 und den Sonderpreis Lifestyle nominiert. Die Preisverleihung findet am 10. November in München statt.

Markus Frielinghaus, Geschäftsführer der Bootcamping GmbH, ist stolz auf die neue Auszeichnung: „Allein die Nominierung zum Deutschen Tourismuspreis ist bereits eine Art Ritterschlag und damit eine tolle Würdigung. Es ist nicht nur witzig, mit seinem eigenen Wohnwagen – und bald auch Reisemobil – die Gewässer als Hausboot zu befahren, die gesamte Campingbranche könnte von den neuen Möglichkeiten profitieren, weil das originäre Landfahrzeug jetzt einen Zusatznutzen als Wasserfahrzeug bekommt. Stellen Sie sich nur einmal vor, wie jetzt Wohnwagenhersteller, -verkäufer und –vermieter ihre Kunden motivieren können, ein Campingmobil zu nutzen. Das können sie ja jetzt auch als Wasserfahrzeug einsetzen. Und mit der Charterbescheinigung darf es auch jeder fahren.“ Frielinghaus hat Visionen: in 10 Jahren könnte es ein Netz aus Stationen geben, an denen das landseitige mit dem wasserseitigen Reisen verbunden werden kann.

freecamper mit Dethleffs auf der HavelMarkus Frielinghaus wurde 1968 in Bielefeld geboren und wuchs in Schloß Holte-Stukenbrock im Kreis Gütersloh auf. Sein Studium mit dem Schwerpunkt Segeln schloss er 1994 als Diplom-Sportlehrer an der Deutschen Sporthochschule in Köln ab. „Weil so viel blau auf der Karte war“, zog es ihn unmittelbar nach der Wende bereits an die Mecklenburgische Seenplatte, wo er 1995 die „kanu basis mirow“ gründete. Seit 16 Jahren führt er dort mit seinem Team Kanu- & Segelklassenfahrten sowie Familienreisen durch, betreibt zwei Kanustationen und eine Segelschule. Auch mit dem freecamper bleibt er seiner Leidenschaft Wassertourismus treu.

Die freecamper sind in diesem Jahr bereits mehrfach ausgezeichnet worden: mit dem 1. Platz beim Tourismuspreis des Landes Brandenburg sowie als „Ausgewählter Ort 2011“ der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“.

> Pressemitteilung des DTV zum Deutschen Tourismuspreis 2011 (PDF)

> Website des DTV zum Deutschen Tourismuspreis 2011

> Aktuelles im Überblick



  • Social-Bookmarks:
  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei StudiVZ teilen
  • Seite bei MySpace teilen
  • Seite bei Mister Wong bookmarken
  • Seite bei del.icio.us bookmarken
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken
  • Seite bei YahooMyWeb bookmarken

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.
Jetzt anmelden

Presseecho

Lisa: Ein Wohnwagen sticht in See
„Was der Wohnwagen auf dem Foto kann, geht auch mit Wohnmobil. Dank eines motorisierten Floßes, dem sogenannten „Freecamper“, werden Campingunterkünfte ... weiter

Mit dem Wohnwagen über die Seenplatte
Mecklenburg – Mit dem Wohnwagen über die Seenplatte Mitteleuropas größtes zusammen hängendes Seengebiet per Floß erkunden, mit dem eigenen Caravan ... weiter

Presseecho im Überblick

Gästemeinungen

Lustige Einweisung
Vielen dank für dieses tolle Erlebnis: mit dem eigenen Wohnwagen auf dem Wasser unterwegs sein zu können! Einen großen Dank ... weiter

Super Sache: Wohnwagen auf dem Wasser
Der Freecamper, Wohnwagen auf dem Wasser, eine super Sache und auch in Zukunft eine Reise wert. Dickes Lob auch an ... weiter

Gästemeinungen im Überblick

freecamper boot & camping GmbH | Service-Telefon: +49 (0)39923 71626
Startseite | Blaues Paradies | freecamper | Über uns | Aktuelles | Kontakt | Buchung | Impressum